Interaktive Fan-Experience für User-Generated-Content in der KTM Motohall

April 11, 2022
‍KTM installiert dauerhaft die auf KI und AR basierende Lösung Allstars, um mehr Traffic, Merchandiseverkauf und Newsletterabonnements zu erzeugen. 
Foto: "Interaktive Lösung aus Leipzig ermöglicht eine Begegnung zwischen Fans und KTM Helden." / Quelle: © Sensape

[Pressemitteilung]

KTM installiert dauerhaft die auf KI und AR basierende Lösung der Leipziger Agentur Sensape, um mehr Traffic, Merchandiseverkauf und Newsletterabonnements zu erzeugen. 

Für das KTM Motohall Museum in Mattighofen hat das Werksteam eine immersive Augmented Reality-Lösung ins Leben gerufen, um in Zukunft noch mehr Fans anzuziehen. Der Besuchermagnet ist eine Weiterentwicklung der Lösung “Allstars” der Leipziger Agentur Sensape. Er ermöglicht Fotos mit den KTM Helden und wird eingesetzt, um einen neuen Besuchsanreiz zu bieten, mehr Newsletter-Anmeldungen zu generieren und den Abverkauf von Merchandise und Tickets zu steigern.

Ab Anfang April 2022 haben Besucher und Besucherinnen der KTM Motohall im Österreichischen Mattighofen die Möglichkeit, mit bis zu drei Fahrern des KTM Factory racing Teams für ein Foto zu posieren. Die KTM Helden stehen mit der AR-Lösung der Leipziger Agentur Sensape dafür virtuell bereit. “Gemeinsam mit der Agentur FRIDIE durften wir für die KTM Motohall ein interaktives Konzept entwickeln. Unsere Lösung “Allstars” bringt Fans und Stars zusammen, was sonst nicht ohne weiteres möglich wäre. Es entsteht eine fast hautnahe Begegnung und ein besonderes Erlebnis, das in Erinnerung bleibt. Unsere Künstliche Intelligenz verbindet reale und virtuelle Welt und schafft realistischen User-generated Content mit den Fahrern.”, so Michael Lehnert von Sensape. 

Die Lösung soll mehr Fans in die KTM Motohall ziehen und langfristig die Bindung zu KTM stärken. Die Kommunikation soll mittels des Newsletters aufrecht erhalten werden, zu dem sich Fans während des Fotoprozesses anmelden können. Das Foto erhalten Fans direkt auf ihr Smartphone und können es sich dort herunterladen oder auf Social Media sowie mit Freunden teilen. “Damit die Lösung von Klein und Groß genutzt werden kann, ist das Menü nach oben oder unten verschiebbar. Außerdem kann zwischen deutscher oder englischer Sprache gewählt werden.”, so Lehnert weiter. Im Menü können die gewünschten Fahrer ausgewählt werden und posieren in Echtzeit in einem Vorschaubild. 

Die Fahrer nahmen für die Lösung im Vorfeld Posen auf, die anschließend mittels Künstlicher Intelligenz aufbereitet wurden. “Mittels KI-basiertem Videokeying konnten wir die Produktionszeit auf einen Bruchteil verkürzen. Dadurch können wir einen schnellen Ablauf und auch zügiges Erneuern des Contents erzielen.”, so Lehnert. Über die erfolgreiche Zusammenarbeit freut sich auch Timo Bischof, Head of Exhibition der KTM Motohall: „Die Zusammenarbeit mit Sensape war fantastisch. Von der ersten Kommunikation bis zur Umsetzung hat alles gepasst. Mit dem Endprodukt sind wir außerordentlich zufrieden, welches ein absolutes Highlight für die Ausstellung in der KTM Motohall ist. An unserer neuen Fotostation kann jeder Besucher sein ganz persönliches Foto mit seinem KTM Helden wie etwa Miguel Oliveira oder Brad Binder machen. Wir freuen uns schon, die ersten Fotos auf Social Media zu sehen.“

Die SENSAPE GmbH mit Sitz in Leipzig entwickelt und vermarktet Produkte zur interaktiven und intelligenten Kundenansprache. Gegründet 2015 beschäftigt das Unternehmen aktuell 25 Mitarbeiter. Zu den Kunden gehören die Deutsche Bahn, Rittersport, Oreo, Haufe Lexware, die Commerzbank, Porsche und über 300 weitere Mittelständler und Konzerne. Mit Kundeninstallationen in mehr als 30 Ländern, darunter die USA, China, Japan, Italien, Spanien und Dubai, bekräftigt die SENSAPE GmbH ihre internationale Kompetenz und den Drang zur Expansion.
 
Pressekontakt:  
Michael Lehnert
lehnert@sensape.com, +49 (0)157 923 601 83 

More articles for you

November 9, 2022
Metaverse ist morgen - AR ist heute!
Die wichtigsten Erkenntnisse unseres Online-Events.
Press release
October 14, 2022
Recharge yourself with Aquarius
Brand activation with relaxation, games, fun and augmented reality at Lucerne and Bern train station
Press release
October 14, 2022
Recharge yourself mit Aquarius
Markenaktivierung mit Entspannung, Spiel, Spaß und Augmented Reality im Luzerner und Berner Bahnhof.

Based on your reading you might like

Web AR

Augmented Reality direkt im Browser - Ohne App und auf jedem Gerät. Unser leistungsfähiges WebAR-Framework verwandelt jedes Smartphone in ein 3D-Multimedia-Center. Erwecken Sie die Umwelt Ihrer Kunden oder Ihre Printmedien zum Leben und nutzen Sie 3D-Modelle, Videos und interaktive Schaltflächen zur Kommunikation.

Web AR by Sensape. Augmented reality can be used directly on the smartphone without any app download.

SRB

Intelligente Erkennung, Personalisierung von Botschaften und noch mehr. Die Sensape Recognition Box ist das Herzstück unserer Systeme, das sie so intelligent macht. Die SRB kann mit bestehender Hardware kombiniert oder komplett in Ihre PoS-Umgebung integriert werden.

Camera Sensape

Individuelles Projekt

Sie möchten ein individuelles Augmented Reality Projekt umsetzen? Wir beraten Sie gerne und finden gemeinsam eine Lösung.

jetzt unverbindlich Anfragen
Build your own illustration
Make AR the new frontier of your brand!
Bridge the gap between the digital and physical world.
Inspire me