Rivella digitalisiert traditionelles Sampling durch Augmented Reality (AR)-Lösung

March 5, 2021
Foto: "Rivellas AR-Sampling Installation bestehend aus AR-Spiel und Getränkeautomat im Schweizer Skigebiet Nendaz." / Fotocredit & Quelle: © Black Frame Studios

[Pressemitteilung]

Beweise deinen Durst - Rivella setzt seit Ende Februar 2021 Augmented-Reality-Spiel an Talstationen in Schweizer Skigebieten ein, um während einer Marketing-Kampagne ohne persönlichen Kontakt Produktproben zu verteilen.

Unter dem Motto “Daheim im Schnee” hat der deutsche AR-Spezialist Sensape für das Schweizer Unternehmen Rivella eine neue Art der Kundenansprache entwickelt. Das Projekt macht eine kontaktlose Produkt-Sampling-Aktion ohne zusätzliches Personal in Schweizer Skigebieten möglich und besteht aus einem interaktiven AR-Spiel mit gekoppeltem Getränkeautomaten. Skifahrer können seit Ende Februar ihr Geschick im Spiel beweisen und erhalten als Lohn automatisch ein Rivella. Da die Installation ohne Personal auskommt, können Kosten gesenkt und dennoch die Markenwerte spielerisch vermittelt werden, welches auch in der aktuellen Situation eine einzigartige Möglichkeit darstellt. Die Kampagne findet seit Ende Februar 2021 in den Schweizer Wintersportgebieten Nendaz, Adelboden, Flumserberg, Lenk und Arosa statt.

Beim Spiel handelt es sich um ein virtuelles Wetttrinken, bei dem auf einem großen Display dargestellte Rivella-Flaschen ausgetrunken werden müssen. Dies funktioniert über die Erkennung der Personen vor dem Gerät, welche einen virtuellen Strohhalm auf Mundhöhe platziert. Beginnt das Spiel, bewegen sich die Flaschen und es bedarf Konzentration, den Mund per Kopfbewegung am Strohhalm zu halten, um die Flasche zu leeren. “Unsere Künstliche Intelligenz erkennt Anzahl, Bewegungen und auch die Größe der Spieler und Spielerinnen, und macht dadurch ein kontaktloses Spiel möglich. Bis zu fünf Personen können gleichzeitig spielen. Um die Daten Dritter zu schützen, erkennt sie außerdem, wer nicht zur Gruppe gehört und macht diese Personen durch einen verschwommenen Hintergrund unkenntlich.”, erzählt Matthias Freysoldt von Sensape. Die Firma habe sich darauf spezialisiert, Marketing-Kampagnen zu digitalisieren, interaktiver zu gestalten  und zu etwas Besonderem zu machen. Wird das Spiel der Rivella Kampagne zu Ende gespielt, werden am angeschlossenen Automaten automatisch Rivella Flaschen für alle Spieler der Gruppe ausgegeben und ein Coupon gedruckt. Über das Scannen eines QR-Codes auf dem Coupon kann zudem ein Foto, das während des Spiels gemacht wurde, auf dem Smartphone angesehen und mit Freunden geteilt werden. Außerdem kann eine zusätzliche Rivella Flasche aus dem Automaten ausgelöst werden. “Da die Produktverteilung ganz ohne Personaleinsatz auskommt und dennoch interaktiv ist, sehen wir in unserer Lösung einen sehr guten Ansatz für andere Events nicht nur in pandemischen Zeiten”, ergänzt Freysoldt. Pandemiebedingt startete die Aktion verzögert Ende Februar 2021 in den Gebieten Nendaz, Adelboden, Flumserberg, Lenk und Arosa.

Die SENSAPE GmbH mit Sitz in Leipzig entwickelt und vermarktet Produkte zur interaktiven und intelligenten Kundenansprache. Gegründet 2015 beschäftigt das Unternehmen aktuell 25 Mitarbeiter. Zu den Kunden gehören die Deutsche Bahn, Rittersport, Oreo, Haufe Lexware, die Commerzbank, Porsche und über 300 weitere Mittelständler und Konzerne. Mit Kundeninstallationen in mehr als 30 Ländern, darunter die USA, China, Japan, Italien, Spanien und Dubai, bekräftigt die SENSAPE GmbH ihre internationale Kompetenz und den Drang zur Expansion.
Pressekontakt:
Michael Lehnert, lehnert@sensape.com, +49 (0)157 923 601 83

More articles for you

Press release
May 20, 2020
Digital customer access supports retail and public institutions on the way to normality
City library in Leipzig tests digital visitor access management system with mask recognition. It creates attention to the hygiene measures and counts visitors automatically.
Press release
May 20, 2020
Digitaler Kundeneinlass unterstützt Einzelhandel und öffentliche Einrichtungen auf dem Weg zur Normalität
Die Stadtbibliothek in Leipzig testet digitale Besucherampel mit Maskenerkennung. Die Ampel weist auf Hygieneregeln hin und zählt dabei die Besucher und Besucherinnen.
Blog article
June 3, 2021
How a post-lockdown ordering system supports the gastronomy sector
Many gastronomy operators are currently facing some problems. Digital solutions such as ordering systems can take a lot of the pressure off and make operations run more smoothly. 

Based on your reading you might like

Web AR

Augmented Reality direkt im Browser - Ohne App und auf jedem Gerät. Unser leistungsfähiges WebAR-Framework verwandelt jedes Smartphone in ein 3D-Multimedia-Center. Erwecken Sie die Umwelt Ihrer Kunden oder Ihre Printmedien zum Leben und nutzen Sie 3D-Modelle, Videos und interaktive Schaltflächen zur Kommunikation.

Web AR by Sensape. Augmented reality can be used directly on the smartphone without any app download.

SRB

Intelligente Erkennung, Personalisierung von Botschaften und noch mehr. Die Sensape Recognition Box ist das Herzstück unserer Systeme, das sie so intelligent macht. Die SRB kann mit bestehender Hardware kombiniert oder komplett in Ihre PoS-Umgebung integriert werden.

Individuelles Projekt

Sie möchten ein individuelles Augmented Reality Projekt umsetzen? Wir beraten Sie gerne und finden gemeinsam eine Lösung.

jetzt unverbindlich Anfragen
Make AR the new frontier of your brand!
Bridge the gap between the digital and physical world.
Get in touch